MIt HTML5 ins unfreie Web?

Auf dem Heise Newsticker wurde ein Artikel unter dem Titel „Streit um DRM in HTML5“ veröffentlicht, in dem es um die Einführung einer „Encryption Media Extension“

Selbst wenn das Ziel nicht die Implementierung eines klassischen DRM zu Zeil hätte, gäbe es durchaus naheliegende Interessen, die für die Impelementierung eines solchen Features sprechen. Wenn man bedenkt, wie lang manche Werbeeinblendungen auf YouTube sind, dann kann man sich gut vorstellen, dass es ein Interesse für einen Schutz vor dem Vorspulen in soclenn Videos gibt. Daher verrwundert es mich nicht, das