Archiv der Kategorie: Apple

Alles über Produkte und Dienstleistungen der Firma Apple Inc.

Aktualisierungsprobleme bei 1Password

Heute wurde die Version 4.4.3 von 1Password for Mac SO x veröffentlicht. Wer die Version 4.4.2.1 dieser Software auf dem Mac installiert hat, wird feststellen, dass bei dem Update nach dem Herunterladen ein Fehler auftritt.

Die vom Hersteller empfohlene Lösung dieses Problems besteht in einer manuellen Installation der Aktualisierung. Hierbei ist darauf zu achten, dass die Mini-App nach dem Beenden von 1Password ebenfalls beendet wird. Dies kann über den Menüpunkt’Einstellungen‘ erreicht werden.

1Password nun kostenlos – Die Wahrheit

Über Twitter wurde heute gemeldet, dass 1Password nun für iOS kostenlos erhältlich wäre. Bei 1Password handelt es sich um einen Passwortmanager, bei denen Passwoärter für die Anemdlung auf verschiedeneWebsites, – geschützt durch ein Masterpasswort – verwaltet wrden.

 

Die neue Version 5 für iOS 8 erlaubt unter anderen die Autorisierung durch den Einsatz von Touch-ID, war unter iOS 8 nun auch für Apps  von Dritt-Anbietern möglich ist.

Kunden, die aber jetzt diese neue Version von 1Password Kaufen, erhalten nur Zugriff auf einen eingeschränkten Funktionsumfang (Core). Wer aber den bisherigen Funktionsumfang einsetzen möchte, der u. a. die Verwaltung von Kreditkartendaten beinhaltet, muß sich diese über einen In App Kauf freischalten lassen.

Bestandkunden, die schon im, erhalten diese sogenannten Pro-Funktionen kostenlos bei einem Update auf die aktuelle Version.

evasiOn – Der Vertrauensverlust

Am gestrigen Sonntag wurde völlig überraschend ein Jailbreak für iOS u.0.x und iOS 7.1 Beta von evad3rs-Team veröffentlicht.

Schon am selben Tag wurde bekannt, dass Nutzer dieser Jailbreaks, deren iDevice chinesisch als primäre Sprache eingestellt haben, einen alternativen App Sotre installiert bekammen, über dem man Raubkopien beziehen konnte.

evasiOn – Der Vertrauensverlust weiterlesen

Amazon Cloud Player und iTunes

Amazon hat vor einigen Wochen seinen Cloud Player auch für den PC und Mac veröffentlicht.

Ein nach meiner Meinung interessantes Feature ist die Möglichkeit, dass man Alben aus der Amazon cloud herunterladen kann, um diese in iTunes importieren zu können. Hierzu wählt man einfach das gewünschte Album aus und zieht es in die rechts untere Excke, die für den Download von Dateien bestimmt ist. Sofort nach dem Loslassen der Maustaste wird der Download gestartet.

Nachdem alle Dateien heruntergeladen wurde, erscheint ein Bildschirm, in dem der erfolgreiche Abschluss des Downloads bestätigt wird. Dieser Bildschirm enthält auch die voraktivierte Option zum Importieren nach iTunes. Nach Betätigen des OK-Buttons werden die heruntergeladenen Musikstücke in iTunes importiert, was man durch Starten von iTunes verifizieren kann.

Dieses Feature funktioniert auch für Alben, die mit dem AutoRip-Feature verkauft wurden. Hierbei bietet Amazon für CDs die Möglichkeit an, diese über den Amazon Cloud Player herunterzuladen, ohne dass man die CD selbst am PC bzw. Mac einlesen muss. Dies ist z. B. für Besitzer neuerer MacBooks interessant, da diese ja ohne ein CD-Laufwerk ausgeliefert werden. AutoRip ist auch für Köufe von CDs aus der Vergangenheit verfügbar. Kunden erhielten von Amzon eine entsprechende E-Mail, in der unter anderen dieses Feature beworben wurde.
Ein weiterer Vorteil ist auch die Tatsache, dass man die passende Covers und Titellisten zur Verfügung gestellt bekot, ohne dass es hierbei zu irgendwelche Unschönheiten oder anderen Problemen kommt.

Fazit

Durch den neuen Amazon Clound Player for PC and Mac und dem AutoRip-Feature fallen einige Vorzüge des Apple iTunes-Stores beim Kauf von Musikdateien weg, so dass nur noch der Preis eine ausschlaggebende Rolle spielt. Wer nur Musik von Amazon und iTunes besitzt sollte überprüfen, ob er wirklich iTunes Match benötigt.

OS X 10.9 GM unter Parallels installieren

Bis vor kurzen war es unter Paralles Desktop for Mac 9 nicht möglich OS X 10.9 GM direkt als Gast zu installieren. Vielmehr musste man zuerste OS X 10.8 installieren, um danach in der virtuellen Maschine ein Upgrade auf OS X 10.9 GM druchzuführen.

Mit dem kürzlich erschienende Update ist es nun Möglich OS X 10.9 GM direkt zu installieren. Hierzu ruft man zuerste Parallels Desktop auf und führt über die Funktion „Nach Updates suchen…“ das update auf die aktuellste Version durch.

Um nun OS X 10.9 GM zu installieren muß man das Bundle, welches man aus dem Mac App Store heruntergeladen hat, als Instalationsmedium angeben. Danach wird Parallels eine Meldung anzeigen, in der der Benutzer darüber informiert wird, dass ein Boot Image angelegt werden muss. Der Nutzer kann dann in einem weiteren Dialog den Ablageort dieses Images festlegen.

Der weitere Ablauf entspricht dem für OS X gewohnte Vorgehensweise.

VoiceOver und die Kindle Lese-App

iOS bietet auf dem iPad bzw. iPhone eine Screenreader-Funktionalität unter dem Namen voiceOver an, um sehbehinderte bzw. blinden Menschen die Bedienung dieser Geräte zu erleichtern bzw. zu ermöglichen. Amazonbietet für das iPad bzw. iPhone eine Lese-App für Kindle EBooks an, die ein etwas merkwürdinges Verhalten im Zusammenspiel mit VoiceOver zeigt.

VoiceOver und die Kindle Lese-App weiterlesen